Startschuss für Kunst am Lutherweg ist gefallen – 11-köpfige Jury wählt die vier Finalisten in Schaddelmühle aus

Es war ein langes Ringen für die 11-köpfige Jury, die sich aus Vertretern der Städte Mügeln, Leisnig, Döbeln und Grimma, dem Referenten der Lutherdekade, dem Landkreis Leipzig, den Künstlerhäusern Prösitz und Schaddel, den beteiligten Leadergebieten, der Akademie der Bildenden Künste Wien und einem Jugendkulturarbeiter und Künstler aus Weimar zusammensetzte. In einem komplizierten Punktesystem mussten vier Kunstwerke ausgewählt werden, deren Standorte demnächst in den Städten Döbeln, Leisnig, Mügeln und Grimma auf dem sächsischen Lutherweg entstehen werden. Zwar standen in dieser Runde nur noch 8 Kunstwerke zur Auswahl, die von den Künstlern in Zeichnungen, Beschreibungen und Modellen präsentiert worden waren, dennoch merkte man den Jurymitgliedern an, dass es keine leichte Wahl war.… Read More

Continue Reading

Zweite Beratung der Jury

Am 28.11.2017 tagte erneut die Jury aus Künstlern, Vertretern der beteiligten Kommunen, von LEADER, dem Landkreis Leipzig und dem Referat für die Reformation und die Lutherdekade der Evangelischen Kirche in Sachsen. Zur Bewertung standen Modelle und Beschreibungen der acht in der ersten Runde ausgewählten Künstlerinnen und Künstler. Diesmal einigten sich die Juroren darauf, dass die Bewertung nicht anonym erfolgen soll. Die Jurymitglieder befassten sich sehr gründlich mit jedem einzelnen Modell und vor allem mit der Beschreibung der sozialisierten Kunst, bevor sie ihre Punkte vergaben. Es wurden folgende Kriterien bewertet: 1. Anwendung der sozialisierten Kunst 2. Preis und Lebenszykluskosten 3. Ästhetik Die Bewertungen der einzelnen Jurymitglieder wurden wieder in vorgegebenen Formeln… Read More

Continue Reading

Erste Beratung der Jury

Am 28.09.2017 tagte eine 11-köpfige Jury aus Künstlern, Vertretern der beteiligten Kommunen, von LEADER, dem Landkreis Leipzig und dem Referat für die Reformation und die Lutherdekade der Evangelischen Kirche in Sachsen sowie einem künstlerisch interessierten Schüler. Für sie stand die Aufgabe, aus den gültig eingereichten 18 Entwürfen die 8 besten für die zweite Ausschreibungsrunde auszuwählen. Die Jurymitglieder fassten zwei Beschlüsse: Sie wählten Herrn Frank Brinkmann, Künstler, Geschäftsführer des Kulturfördervereins Schaddelmühle e.V., als Vorsitzenden. Weiterhin einigten sie sich darauf, dass die Bewertung anonym erfolgen soll. Die Vorschläge der Künstler widerspiegelten eine große Vielfalt sowohl von Ideen zum Umgang mit dem Lutherthema als auch hinsichtlich der eingesetzten Formen und Materialien. Die Jurymitglieder… Read More

Continue Reading

Vorentscheid zu Kunst am Lutherweg

Mit dem Ende der ersten Stufe der Ausschreibung zu dem Projekt „Reformation und Kunst“ fand sich gestern in der Schaddelmühle eine 11-köpfige Jury, die sich aus Vertretern der Städte Mügeln, Leisnig, Döbeln und Grimma, dem Referat der Lutherdekade, dem Landkreis Leipzig, den Künstlerhäusern Prösitz und Schaddel, der beteiligten Leadergebiete, der Akademie der Bildenden Künste Wien und einem Schülervertreter des Gymnasiums Delitzsch zusammensetzte, ein. Insgesamt hatten sich 17 Künstler mit 18 Entwürfen um die Vergabe zur Schaffung von insgesamt vier Kunstwerken auf dem sächsischen Lutherweg beworben. Im gestrigen Vorentscheid wurden 8 Kunstwerke ausgewählt, die es in die zweite Stufe des Wettbewerbes schafften. Die Künstler waren aufgerufen, Kunstwerke für den ländlichen Raum… Read More

Continue Reading

Eröffnungsworkshop

Am 06.12.2016 fand in der Schaddelmühle der Eröffnungsworkshop zum Projekt „Reformation und Kunst“ statt. Ganz zu Anfang wurde das Projekt vorgestellt. Im Anschluss daran machten sich die Teilnehmer/innen mit dem Thema Reformation vertraut. Dr. Dirk Mütze, Leiter der evangelischen Heimvolkshochschule Kohren-Sahlis referierte zum Thema „Zeitbild des Lebens in unserer Region zur Zeit der Reformation“. Daniel Masiak referierte über den „Sächsischen Lutherweg im LEADER-Gebiet und stellte weitere Projekte am Lutherweg vor. Daran schloss sich der Vortrag von Manuela Kolster zum Vorhaben „Qualitätsmanagement am Sächsischen Lutherweg“ an. Ausgehend von ihren Erfahrungen bei der Gestaltung des Sächsischen Lutherwegs, brachte M. Kolster Beispiele für mögliche Themend er Kultur am Lutherweg in den Vortrag mit… Read More

Continue Reading